• Facebook

Ständige Projekte

Medienspenden

Wir bitten um gut erhaltene Bücher für unsere Bücherbasare, die auch Sie kaufen würden. 
Die Annahme erfolgt jeden Mittwoch von 14 bis 17 Uhr in unserem "Bücherhaus" Zur Bücherannahme können Sie vor dem Haus mit dem PKW halten. Bei Bedarf helfen wir Ihnen beim Entladen. Die Anfahrt kann ausschließlich vom Joliot-Curie-Platz erfolgen, da die Wilhelm-Külz-Straße einen Einbahnstraße ist.
Wir nehmen auch DVDS, CDs und Schallplatten.

Die Annahme größerer Mengen unbrauchbarer Bücher müssen wir leider ablehnen. 


Bücherbasare
Wir führen Bücherbasare in unserem "Bücherhaus" und  an öffentlichen Plätzen in Halle durch. Der Erlös kommt der Stadtbibliothek Halle zugute.

Wir finanzieren damit den Kauf neuer Medien, helfen aber auch bei speziellen Wünschen hinsichtlich neuer Einrichtungsgegenstände oder zur Durchführung von Veranstaltungen, die den Besuch unserer Bibliothek attraktiver machen. Besonders wichtig ist uns die Leseförderung der Kinder.

 
Lesegutscheine für die Stadtbibliothek
Der Verein unterstützt in Härtefällen Leser, die durch ihre persönliche finanzielle Situation nicht in der Lage sind, die Lesekarte zu bezahlen.

Büchertauschtelefonzellen

Der Verein betreibt drei Büchertauschtelefonzellen: Auf dem Marktplatz, im halleschen Bergzoo und auf dem Wochenmark in Halle-Neustadt, außerdem ein offenes Bücherregal am Hubertusplatz. Dort stellen wir Bücher aus unserem Überangebot ein. Mit solchen Büchern beliefern wir auch andere Bücherschränke.

 

Bildbände in Seniorenheime

Bildbände geben wir gern in Seniorenheime.

 

Bücher für Kitas und Schulen

Gern geben wir Bücher in Kinderegärten und Schulen zur Leseförderung - die Lehrer können sich geeignete Bücher bei uns aussuchen.

Wir danken der Sparkasse für die finanzielle Unterstützung sowie der HASTRA und ihren Mitarbeitern für die unkomplizierte Hilfe bei der Aufstellung. Den Einbau der Regale erledigten Wolfgang Fischer und sein Gehilfe Abdullah.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

Wir danken der Sparkasse für die finanzielle Unterstützung sowie der HASTRA und ihren Mitarbeitern für die unkomplizierte Hilfe bei der Aufstellung. Den Einbau der Regale erledigten Wolfgang Fischer und sein Gehilfe Abdullah.

press to zoom
1/3

Telefonzellen