• Facebook

Aktuelles

14. Mai 2020

Der Ordnungssinn so mancher Hallenser ist bemerkenswert,
am heutigen Donnerstag sah es so in unser Telefonzelle am Markt aus...

Es haben mir dann zwei junge Männer aus Syrien geholfen aufzuräumen, Altpapier zu entfernen und drei Kisten Bücher neu einzuräumen. Sie haben sich gleich einige Bücher mitgenomen und wollen am Sonnabend zum Bücherbasar kommen.

Wolfgang Kupke

 

31. März 2020

Die Stadtbibliothek hat gut reagiert

und bietet allen Bürgern einen befristeten kostenfreien Zugang, auch wenn sie keine aktiven Nutzer der Bibliothek sind.

Nähere Infos finden Sie unter folgendem Link:

https://www.stadtbibliothek-halle.de/stadtbibliothek/Aktuelles-Veransta-07144/Aktuelles/?NewsId=45467

16. März 2020

Bücherbasar und Bücherannahme der Freunde der Stadtbibliothek fallen aus

 

Zur Vermeidung von Ansteckung fallen unsere Bücherbasare und unsere jeweils am Mittwoch stattfindende Bücherannahme vorerst aus. Die Bücher-Telefonzelle am Markt werden wir schließen, da auch bei Benutzung durch die Türöffnung und an den Büchern der Coronavirus weitergegeben werden kann. Dies geschieht in unser aller Interesse. Jetzt müssen wir alles tun, um die Virusverbreitung wenigstens zu verlangsamen.

Wir hoffen, dass wir nach der Pandemie alle wieder gesund weitermachen können.

25. Februar 2020

Liebe Freunde der Stadtbibliothek,

heute war ein Artikel zur neuen Büchertelefonzelle für Halle-Neustadt in der MZ, und mein Freund Werner Essl hat bereits die Regale eingebaut. Jetzt werden nur noch einige Informationen angeklebt , dann kann die Büchertelefonzelle an der Neustädter Passage aufgestellt werden. Die HASTRA wird die Aufstellung wieder mit einem Kranauto übernehmen.
Die Genehmigung der Stadt zur Aufstellung liegt vor.

Für das Nachfüllen mit Büchern, die mit privatem Pkw von unserem Bücherhaus in der Wilhelm-Külz-Straße 9 zur Büchertelefonzelle gebracht werden müssen, suchen wir noch Helfer.

Mit herzlichen Grüßen

Wolfgang Kupke

Freunde der Stadtbibliothek

Vereinsvorsitzender

 

30. Dezember 2019

Unser fleißiger Helfer Abdullah hat unsere Bücher-Telefonzelle am Markt wieder eingehaust.
Nun wollen wir hoffen, dass sie die Silvesterballerei  ohne Schaden übersteht.

 

28. Dezember 2019

So oder so ähnlich soll der Bücher-Weihnachtsbaum aussehen, den wir 2020 im Stadthaus oder Ratshof aufstellen wollen.

 

10. Dezember 2019

Die Stadtbibliothek am Hallmarkt ist eine offizielle Briefmarkensammelstelle von Bethel, sie wurde von den Freunden der Stadtbibliothek eingerichtet und wird von der Stadtbibliothek betreut. Die Briefmarken werden in Bethel von Behinderten aufgearbeitet, sortiert und zum Verkauf in die ganze Welt verpackt. Die Behinderten haben damit einen eigenen bezahlten Arbeitsplatz, das unterstützen wir gern. Jetzt geht wieder ein großes Paket mit Briefmarken aus der Stadtbibliothek nach Bethel.

 

21. Oktober 2019

Aus dem Fördertopf der halleschen Wohnungsbaugenossenschaften haben wir 500 Euro für Erstlesebücher bekommen!

Die Initiative der WGHALLE hatte eine Unterstützung von insgesamt 
10 000 Euro ausgelobt, für den sich alle eingetragenen halleschen Vereine  mit Projekten bewerben konnten. Das Antragsverfahren war hierbei erfreulich einfach, was bei solchen Bewerbungen selten ist.

Die Freunde der Stadtbibliothek haben sich in Absprache mit der Bibliotheksleitung mit dem Projekt "Anschaffung von Erstlesebüchern" beworben.  Der Stadtrat hat nämlich beschlossen, dass alle Erstklässler eine Lesekarte für die Bibliothek erhalten, in der Hoffnung, dass sie zum Besuch der Bibliothek angeregt werden.

Es wurden ca. 120 Projekte bei der WGHALLE eingereicht, und unser Projekt wurde für sehr gut befunden.

 

Scheck.jpg
23. September 2019

Wir haben unsere ehemalige Mitarbeiterin Conny in Ihrem Buchladen Cobula auf der Silberhöhe mit zwei Kisten Kinderbüchern unterstützt und bekannte Politiker haben sie hingebracht.

1/1
08. September 2019

Aufbau des Bücherbasars beim Fontänefest.

Der Transport der vielen Kisten ist unser größtes Problem. Hier bereitet unser Vereinsmitglied Manfred Lindner den Bücherstand an der Fontäne vor.

1/1
07. August 2019

Liebe Freunde der Stadtbibliothek,

an unsere Mailadresse mail@fdsh.de kamen in letzter Zeit immer mehr Spams, zuletzt täglich über Hundert. Da muss unter anderem ein Virus dabei gewesen sein, der einen Großteil benötigter Daten vernichtet hat...

Als Konsequenz werden wir diese Mail-Adresse nicht mehr verwenden.

Der Verein Freunde der Stadtbibliothek Halle e.V. ist ab sofort unter mail.fdsh@web.de oder telefonisch unter 0345 - 550 7754  zu erreichen!

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Kupke

Mai 2019

Unsere Jahreshauptversammlung 2019 mit Neuwahl des Vorstandes findet am 16. Mai, 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek am Hallmarkt statt.

25. Januar 2019

Das A3-Laminiergerät in der Stadtbibliothek war ausgefallen, nicht reparabel... Da haben wir kurfristig ein neues Gerät finanziert, es bleibt bis zur Annahme des Geschenks durch den Oberbürgermeister unser Eigentum.

31. Dezember 2018

Herzliche Grüße zum Jahreswechsel allen Freunden der Stadtbibliothek Halle von Wolfgang Kupke mit einem Leser aus Halle-Neustadt vor der Zweigstelle West.

1/1
28. Dezember 2018

Unser Vereinsmitglied Manfred Lindner hat die Bücher-Telefonzelle auf dem Markt wie im vorigen Jahr eingehaust, um sie vor dem Silvesterfeuerwerk zu schützen.

1/1
5. Dezember 2018

Die Zoobesucherin mit Zoo-Dauerkarte, Frau Schmidt aus der Geschwister-Scholl-Straße, hat die Patenschaft über unsere Bücher-Telefonzelle im Zoo übernommen und wird vor allem für Ordnung in der Telefonzelle sorgen.

15. November 2018

Unsere Altpapiersammler vom Markt sind aus dem Urlaub zurück!

Unsere Bücherzelle wurde wieder komplett leergeräumt...

1/1
23. Oktober 2018

Am 23. Oktober 2018 organisieren und finanzieren wir in Kooperation mit dem Verein "Zeitgeschichte(n) e.V." eine Buchlesung in der Stadtbibliothek Halle.

1/1
3. Oktober 2018

Unser Helfer Abdullah fährt fast jeden Tag mit Büchern vom Bücherhaus zur Telefonzelle am Markt.

1/1
9. Juli 2018

"Schlangestehen" an der Bücherzelle am Marktplatz.

1/2
25. Juni 2018

Jetzt auch Werbung für die Stadtbibliothek Halle (Saale) an der Bücherzelle am Marktplatz.

1/1
1. Juni 2020

1000 Euro für Erstlesebücher in der Stadtbibliothek

Der Stadtrat hat beschlossen, dass alle Kinder zum Schulanfang einen Leseausweis für die Stadtbibliothek erhalten. Damit sie aber in der Stadtbibliothek auch geeignete Bücher für Schulanfänger in großer Zahl vorfinden, haben jetzt die Freunde der Stadtbibliothek von der Saalesparkasse 1000 Euro zum Kauf von Erstlesebüchern bekommen.

Das erste Buch selbst zu lesen, ist für die meisten Kinder ein ganz besonderes Erlebnis. Der Übergang vom Vorlesebuch zum Erstlesebuch ist ein großes Stück Arbeit für Kinder. Leseanfänger müssen sich das Lesen erst Stück für Stück mühsam erarbeiten.
Langsam hangeln sie sich von Buchstabe zu Buchstabe bis ein Wort entsteht, dann ein Satz – und schließlich eine ganze Geschichte. Begleitet von Bildern und Illustrationen eröffnen die kurzen Texte Kindern eine neue Welt, die sie anfangs gemeinsam mit erfahrenen Vorlesern und bald ganz allein entdecken können. 

Dafür geeignete Bücher sind sogenannte Erstlesebücher, auch Fibeln genannt. Sie haben eine Fibelschrift mit großen Buchstaben und großen Zeilenabständen.
Vom Sachbuch über märchenhafte Geschichten bis zu aufregenden Abenteuern gibt es  Erstlesebücher. Mit Schwung und Witz, bunten Illustrationen, Lesespielen und Rätselfragen sprechen die Bücher ganz unterschiedliche Interessen an und ziehen Erstleser in ihren Bann.

Ist die Neugier erst einmal geweckt, können die Kinder von neuen Geschichten nicht genug bekommen – bis das Lesen von ganz alleine klappt.

3. Juni 2020

Aufstellung einer Bücher-Telefonzelle in Halle-Neustadt

Sehr geehrte Damen und Herren von "tv halle",

obwohl bereits zwei Bücher-Telefonzellen der Freunde der Stadtbibliothek durch Polenböller zerstört wurden, haben wir uns entschlossen, einen dritten Versuch zu starten und erneut eine Bücher-Telefonzelle in Halle-Neustadt aufzustellen. Wir haben die Hoffnung, das sie diesmal erhalten bleibt!

Zu diesem Zweck haben wir von privater Hand in Berlin eine gelbe Telefonzelle der Telekom  erworben und dafür mit Transport 1500 Euro investiert.

Die Telefonzelle wird am 5. Juni um 10 Uhr am derzeitigen Standort Kreuzvorwerk 10 von der HASTRA mit Kranwagen abgeholt und anschließend in der Neustädter Passage/Ecke Wochenmarkt aufgestellt. Sie wird unmittelbar danach von uns mit Bücher befüllt.

Wir bitten Sie, die Aufstellung und Inbetriebnahme der Telefonzelle bei tv halle zu zeigen, damit sie allen Neustädtern bekannt und fleißig benutzt wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Wolfgang Kupke, Freunde der Stadtbibliothek Halle e.V., Vereinsvorsitzender

© 2020 by Till Schmidt                                                                                                                                                                                     Impressum & Datenschutz